22. Juli: Giesing-Rallye für Jung und Alt

Wann tauchte die Giesinger Flunder auf und was passierte mit ihr im Februar 2013?
Wo stand zwischen 1808 und 1930 die Giesinger Lederfabrik und was erinnert dort heute noch an sie?
Was verbindet die Heilig-Kreuz-Kirche mit Schloss Neuschwanstein?

Fragen wie diesen gehen die Teilnehmer_innen in einer ca. zweistündigen Rallye durch Giesing nach und lernen dabei das Stadtviertel kennen. Die Aufgaben sind für Giesinger_innen und „Auswärtige“ aller Altersgruppen zu bewältigen. Am Ende erwartet auf alle eine kleine Belohnung.

Ausgabe der Rallyebögen zwischen 11 und 18 Uhr in der Gepäckhalle des Giesinger Bahnhofs
keine Anmeldung erforderlich, kostenlose Teilnahme

Mit freundlicher Unterstützung durch PFiFF (Pool zur Förderung innovativer Fußball- und Fankultur) und den Bezirksausschuss 17 der Landeshauptstadt München.

Dieser Beitrag wurde unter LFGR veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.