Archiv für den Monat: September 2012

Für ein buntes Wiesn-Wochenende…Termine 29.09.2012

Achtung: Das a.i.d.a.-Archiv meldet, dass die NPD-Tarnliste „Bürgerinitiative Ausländerstopp“ (BIA) kurzfristig am kommenden Samstag, den 29.09., sieben Kundgebungen in München angemeldet hat. Nachdem Nazis bereits gestern Abend am Jahrestag des Anschlags auf das Oktoberfest am Mahnmal für die Opfer des Anschlags Flugblätter des Kameradschaftsbündnisses „Freien Netz Süd“ verteilt haben, ist dies natürlich eine weitere Provokation, insbesondere, wenn man sich die angemeldeten Orte ansieht:

11:30-12:00h: Asylbewerberunterkunft Baierbrunnerstr. 14 („Gegen Überfremdung und Ausländerkriminalität“)
12:00-12:45h: Kafe Marat, Thalkirchnerstr. 102 („Linke Gewalt stoppen“)
12:45-13:30h: Darul Quran-Moschee, Ruppertstr. 5 („Gegen Überfremdung und Ausländerkriminalität)
13:30-14:15h: Kulturladen Westend, Ligsalzstr. 44 („Linke Gewalt stoppen“)
…14:15-15:00h: Feierwerk, Hansastr. 39 („Linke Gewalt stoppen“)
15:30-16:15h: Hostel im ehem. Verwaltungsgebäude Klinge-Pharma, Berg-am-Laim-Str- 127-129 („Gegen Überfremdung und Ausländerkriminalität“)
16:30-17:30h: Mira-Center, Schleißheimerstr. 506 („Gegen Überfremdung und Ausländerkriminalität“)

Die Planung von Gegenprotesten hat begonnen, am besten könnt Ihr Euch auf http://aida-archiv.de/ auf dem aktuellsten Stand halten.
Zudem hält die rechtspopulistische Kleinpartei „Die Freiheit“ am kommenden Samstag von 11-17h eine Kundgebung am Orléansplatz ab.

Stammtisch – JETZT NEU – in der Kastanienklause

Das Fanheim, lange Zeit Heimat des allmonatlichen Stammtisches, musste leider schließen. Anwohnerbeschwerden, nicht eben unberechtigt, sollen hierfür der Grund gewesen sein. Ob und wann das Fanheim wieder geöffnet wird und unter welchen Bedingungen ist leider fraglich. Für den nächsten Stammtisch wurde jedoch, danke Herbert, eine Ausweichlocation gefunden. Man trifft sich also am

Dienstag den 02.10.2012 um 18:60 Uhr
in der Kastanienklause
Martin-Luther-Str. 11, ECKE Zehentbauernstraße

(und bevor es von google eine auf den Latz gibt, verlinken wir das Streetview-Ergebnis mal lieber nicht. Die Wirtschaft befindet sich in unmittelbarer Nähe des Sechzgerstadions an welchem übrigens noch kräftig gebaut wird)

REVIVE THE ROAR! Fanzines mit dem FSE Medien-Guide, mit nützlichen Tips und Tricks von Fans für Fans zum Umgang mit Medien!

http://www.fanseurope.org/de/activities-2/media-hooligans-the-fse-media-guide.html

Keine Medien-Hools?! Der FSE Medien-Guide ist fertig!

Nach unserem Workshop zu Fans und Medien beim Europäischen Fußballfankongress 2011 in Dänemark, verkünden wir hiermit stolz die Fertigstellung der dritten Ausgabe unseres REVIVE THE ROAR! Fanzines mit dem FSE Medien-Guide, mit nützlichen Tips und Tricks von Fans für Fans zum Umgang mit Medien!

Der Medienguide widmet sich Fragen wie „Wie schreibt man eine gute Presseerklärung, was lässt man besser bleiben?“ „Mit wem reden, mit wem besser nicht?“

Der Guide soll Euch am Ende mit allen möglichen Tips und Tricks versorgen, falls Ihr mit Eurer Fangruppe Öffentlichkeitsarbeit machen wollt oder auch nur adequat auf bspw Anschuldigungen reagieren wollt…oder falls Ihr wissen wollt, welche Formate von Texten Journalisten eher lesen als andere und wie sie sie weniger wahrscheinlich missverstehen etc…

Außerdem haben wir ein paar Best Practice Beispiele für Media Tools vorgestellt, die Euch dabei helfen können, zum Beispiel Euren ….Protestbotschaft kundzutun (falls Ihr eine hättet)!

Die Fertigstellung war nur möglich dank des Engagements von zwei unserer lieben Komitee-Mitglieder und einer kleinen Arbeitsgruppe, die aus Journalisten und Fans bestand, die mit Input und Feedback halfen….und zu guter Letzt war da noch unser Master of Design Puschel, der dem Ganzen den letzten Schliff verpasst hat!

Die PDF-Printversion von REVIVE THE ROAR! 02 mit dem FSE Medien-Guide gibt’s über diesen Link zum Download!
————
Sehr schön, dass die LFGR ein positives Beispiel sein können – freut uns. (uh)